ifw Logo
impressumImpressum
sitemapSitemap
agbKontakt
Gebäude des ifw

Ausbildung zum Schweißfachmann bzw. zur Schweißfachfrau 2016

Der Einsatz einer Schweißaufsichtsperson mit technischen Basiskenntnissen im geregelten Bereich, wozu unter anderem der Stahlbau (DIN EN1090-1 bis 3), der Schienenfahrzeugbau (DIN EN 15085), der Druckgerätebau (DGR 97/23/EG) und der gewerbliche Rohrleitungsbau (DVGW-Regelwerk) zu zählen sind, stellt eine personelle Voraussetzung dar.

Aber auch in anderen Bereichen der gewerblichen Wirtschaft ist unter dem Aspekt der Qualitätssicherung in der Schweißtechnik eine Schweißaufsichtsperson erforderlich.

Der Schweißfachmann als praxisorientierte Schweißaufsichtsperson ist für zahlreiche klein- und mittelständische Unternehmen der verantwortliche Mitarbeiter für den gesamten Prozess der Schweißtechnik.

Schweißfachmänner sind in größeren Unternehmen wichtige Bindeglieder zwischen Schweißfachingenieuren und der qualitätsgerechten, sicheren und praktischen Umsetzung.

Anmeldung

Wenn Sie Interesse an dieser Ausbildung haben, füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und senden es an uns. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Zur verbindlichen Anmeldung füllen Sie bitte dieses PDF-Formular aus und senden es anschließend per E-Mail oder ausgedruckt per Post an uns.

Frau:       Herr:
Vorname:
*Name:
*Firma:
Straße, Nr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
*E-Mail:
Vorhandener Abschluss als:
Mitteilungen, Bemerkungen, Hinweise:

News
10. Jenaer Lasertagung: Call for Posters
Posterbeiträge für den Tagungsband können noch bis zum 15. Juli 2016 eingereicht werden. mehr

International Welding Conference vom 10. bis 15. Juli 2016 in Melbourne
ifw Jena engagiert sich als Sponsor der DVS-IIW Young Professionals 2016. mehr

Workshop "Prozessbegleitendes Qualitätsmanagement"
Zum Workshop am 23. Juni 2016 ist die Symate GmbH aus Dresden zu Gast am ifw Jena - Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH. mehr

Veranstaltungen